Funktionsdiagnostik und -therapie

Funktionsdiagnostik und -therapie

Die Cranio-mandibuläre Dysfunktion steht als Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Regulationsstörungen oder Funktionsstörungen. Diese sind teils schmerzhafter oder auch nicht schmerzhafter Natur. Zu unterscheiden sind Störungen der Bissverhältnisse (Okklusopathie = falscher Biss), der Kaumuskeln (Myopathie) und des Kiefergelenkes (Arthropathie).

Ein falscher Biß bedingt eine Kieferfehlstellung z.B. durch Verschiebungen der Zähne, kieferorthopädische Überregulierung oder mangelhafte Brücken, Kronen und Prothesen als auch durch unsachgemäße Füllungstherapie.

Störungen im Kausystem können zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, denn der Kauapparat, als eines der kompliziertesten Systeme im menschlichen Körper, ist eng mit Kopf, Wirbelsäule, Gehirn und weiteren Organen verbunden.

Symptome, die durch einen falschen Biss ausgelöst werden können

  • Zähneknirschen
  • Zähnepressen
  • Kiefergelenkschmerzen
  • Ohrenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Migräne
  • Schulterverspannungen
  • Hüftleiden
  • Knieleiden, etc.

Außerdem können Anzeichen wie schmerzhafte Kaubewegungen, eingeschränkte Mundöffnung, Zahnwanderungen und Zahnlockerungen, abgenutzte oder eingekerbte Zähne, Zahnfleisch- und Knochenverluste, nächtliche Atemstörungen, Schulter- und Nackenschmerzen, Sehstörungen, Stimmungsschwankungen und Depressionen auf eine derartige Problematik hindeuten.

Je nach Einzelbefund kann sich ein vielschichtiges Krankheitsbild darstellen, das beispielsweise interdisziplinär vom Zahnarzt, Orthopäden, Hals-Nasen-Ohrenarzt, Osteopathen, Physiotherapeuten, Neurologen und Psychologen behandelt werden sollte. Diese zusätzliche konsiliarische Therapie wird von uns individuell auf Sie abgestimmt und für Sie koordiniert. Nur der Zahnarzt verifiziert über eine klinische Funktionsanalyse welche Funktionsstörung vorliegt und welche therapeutischen Maßnahmen angezeigt sind.

Ein wichtiger Auslöser für eine Cranio-mandibuläre Dysfunktionen ist Stress. Gerade unter diesem Aspekt wird der ganzheitlich-medizinische Gesichtspunkt klar.

An die umfangreiche Diagnostik schließt sich häufig die Anfertigung einer speziellen zahnärztlichen Schiene an. Diese entspannt die verhärteten Muskeln und entlastet andere beteiligte Strukturen. Abhängig vom diagnostizierten Krankheitsbild erfolgen dann weitere nötige Behandlungsmaßnahmen. Unter Umständen und das sogar sehr häufig, liegt ein dauerhafter und stabiler Therapieerfolg nur in der kompletten Umstellung und damit Rekonstruktion der Bißverhältnisse.

Die anfänglichen Veränderungen und Abnutzungserscheinungen im komplexen Gebisssystem werden sehr häufig übersehen, die Folgen sind dann fatal und führen unweigerlich in eine Regulations- oder Funktionsstörung. Ein geschultes Auge erkennt eine Funktionsstörung im Frühstadium. Genau dann ist eine sofortige Therapie notwendig, hier kann mit minimalinvasiven Techniken der manifesten Funktionstörung entgegengewirkt werden. Eine gezielte Einschleiftherapie einzelner Zähne, das Austauschen einer nicht passenden Füllung oder der Aufbau der Eckzähne zur Wiederherstellung einer physiologischen Front-Eckzahnführung zählen zu den weniger aufwendigen aber sehr wirkungsvollen Maßnahmen. Kieferorthopädie, Kieferchirurgie oder eine komplette prothetische Rekonstruktion des Kausystems beschreiben die invasiveren Therapieformen, welche sogar je nach Indikation kombiniert werden.
Früherkennung schützt Sie auch hier vor weiterem Schaden und aufwendigen teuren Therapiemaßnahmen.

Haben Sie noch Fragen?

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind jederzeit gerne persönlich für Sie da! Telefonisch, per E-Mail oder Live-Chat. Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns. 

Funktionsdiagnostik und -therapie
smileDentity - Ihr Zahnarzt in Dreieich

Funktionsdiagnostik und -therapie

Störungen im Kausystem können zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, denn der Kauapparat, als eines der kompliziertesten Systeme im menschlichen Körper, ist eng mit Kopf, Wirbelsäule, Gehirn und weiteren Organen verbunden. Lassen Sie es nicht darauf ankommen.
 
Sprechzeiten

Montag - Freitag
08:00 - 13:00 und 14:00 - 19:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

Kontakt

smileDentity
Hauptstraße 45 - 63303 Dreieich

Telefon:
+49 6103 99 56 000
Telefax:
+49 6103 99 56 003
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright 2019 by smileDentity. Alle Rechte vorbehalten.